• Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4
  • Photo Title 5

 

Die virtuelle Fotografie ist eine innovative Technik, entwickelt durch die Evolution des "Rendering" und der manischen Suche, den wahren und besonderen Schnappschuss zu simulieren.

Ausgehend von einer einfachen technischen Zeichnung kann man Bilder von einem Produkt kreieren, z.B. von Möbeln, Industrieprodukten usw., die perfekt ins Ambiente und in den Kontext eingepasst werden. Die virtuelle Fotografie ermöglicht uns dann, die verschiedensten Oberflächen und Materialien zu simulieren und alles ins rechte Licht zu setzen.

Die gesamte Vorgehensweise der Realisierung des Rendering erfolgt, ohne das Endprodukt realisiert zu haben und ohne ein Fotostudio auszugestalten.
Das Rendering ermöglicht eine spürbare Reduzierung der Kosten für die Produktion, für Kataloge und für die Herstellung von Prototypen seitens der Unternehmen.

538255_459136087445244_1080002294_n

scarpa

 

UNVERZICHTBARE ELEMENTE BEI DER TRADIZIONELLEN FOTOGRAFIE (HEUTE DIGITAL)
UNVERZICHTBARE ELEMENTE BEI DER VIRTUELLEN FOTOGRAFIE

Man benötigt das Produkt, das fotografiert werden soll (Möbel, Schuhe, Autos usw.), es muss reell existieren, um es in Studios oder andere Orte zu bringen.

Das Produkt wird nicht benötigt, man nutzt technische Zeichnungen und Materialproben, mit denen das Produkt hergestellt werden soll.
Das Produkt wird nicht realisiert und damit nicht transportiert. Es existiert nicht, nichts wird verschmutzt.

Notwendig sind ein Fotoprojekt, um einen Aufnahmeort (set) zu realisieren und die Möbel selbst, die fotografiert werden sollen.
Das heißt, letztendlich müssen die Produkte nur für die Fotos existieren, und werden anschließend verkauft oder entsorgt.

Das Projekt ist notwendig, um den Aufnahmepunkt und die Architektur der Beschaffenheit der neuesten und innovativsten Materialien zu studieren.

Erwerb der notwendigen Materialien, um den Aufnahmeort (set) zu realisieren, oder Verwendung von bereits existierenden Produkten (Fußböden, Wände, Teppiche, Fenster usw.).
Nutzung von Aufnahmestudios, die höchstwahrscheinlich schon für andere Fotos genutzt wurden (von anderen Kunden und vielleicht auch von Konkurrenten)

Nicht notwendig.

 

 

Erwerb und/oder Miete von zusätzlichen Einrichtungsgegenständen (Teppiche, Lampen usw.), die dem Design entsprechend und aktuell sein müssen. Zusätzliche Kosten für Art Buyer oder Stylisten, die die Produkte beschaffen, am Aufnahmeort positionieren und nach den Fotoaufnahmen an die Geschäfte oder die entsprechenden Unternehmen, bei denen sie gemietet wurden, zurückgeben. (Erinnert werden muss an mögliche Zerstörungen oder Beschädigungen, die zusätzlich bezahlt werden müssen.)

Nicht notwendig.
Alle Produkte und Einrichtungsgegenstände werden während der Projektierungsphase vorgegeben und schließlich direkt beim Rendering realisiert.
Es gibt keinerlei Käufe, Miete, Zerstörungen oder Beschädigungen.

Notwendig sind der Transport der Produkte, die fotografiert werden sollen, durch die betreffenden Mitarbeiter (Ausstatter), und die Montage der Möbel im Fotostudio. Nach erfolgreichem Fotografieren müssen sie demontiert und an ihren Herkunftsort zurückgebracht und der Aufnahmeort wiederhergestellt werden.

Nicht notwendig.

 

Fotoprojektierung

Vor Realisierung eines Rendering wird dessen Gestaltung in Fotoperspektive kreiert, es werden mehr oder weniger komplex alle Designobjekte und Einrichtungsgegenstände integriert, die Szene für Szene vom Art buyer oder vom Stylisten ausgesucht worden. Dies erfolgt unter Mithilfe eines Fotografen mit Erfahrung am Aufnahmeort.

Unser Service umfasst

    • Realisierung von Katalogen unter Verwendung von virtuellen Fotos
    • Realisierung von Modellen in 3D
    • Wartung von Katalogen und/oder Modellen, die unter Verwendung von virtueller Fotografie kreiert wurden
    • Beratung bei der Wiederverwendung von Modellen des technischen Amtes in Katalogen mit virtuellen Fotos
    • Kreation von virtuellen mechanischen Prototypen für die Animationen.

     

    dwg1

    Comp6

    dwg2

    particolare_ufficio

    fotografia_virtuale_particolare_cucina

    Comp11_1

    180846_

    foto3

    23221

    foto1